Präsidentschaftswahlen Malawi 2020

Neuwahlen nach Betrug

Die Präsidentschaftswahl von 2019 wurde wegen eindeutigem Wahlbetrugs von dem malawischen Verfassungsgericht annuliert. Mutharki, der seit 2014 malawischer Präsident war, kam 2019 mit gefälschten Wahlzetteln erneut an die Macht: „Es gab Unmengen von unechten Wahlzetteln, der häufige Gebrauch von Tipp-Ex war äußerst verdächtig.“ Der Betrug wurde dem Obersten Gericht  vorgelegt. Am 28.06.2020 kam es zu Neuwahlen, bei denen der Oppositionskandidat Lazarus Chakwera mit 58% der Stimmen gewann.

Foto: dpa/AP/Thoko Chikondi